Quimport

Frequently Asked Questions

 

1 Allgemein

1.1 Welche Quicken-Versionen werden unterstützt?

Quimport unterstützt Finanazmanager 2018 - 2016 und Quicken 2015 - 2003 mit jeweils dazugehörender Wertpapier-Analyse/QuickBörse (Unterschiede bei Quimport 2.x und 3.x siehe hier)

Es werden die Standard-, Deluxe- und Home&Business Version von Quicken unterstützt, sowie das in QuickOffice enthaltene Quicken.

Je nach Quicken-Version und Service-Pack können verschiedene Versionen von QuickBörse und WorldMoney statt der mitgelieferten Wertpapier-Analyse verwendet werden. Diese Kombinationen werden ebenfalls von Quimport unterstützt. Falls man keinen Import in diese Programme wünscht kann man sie deinstallieren oder in Quimport deaktivieren.

1.2 Welche Windows-Versionen werden unterstützt?

Quimport unterstützt Windows XP bis 10 in deutsch und englisch.

1.3 Wo bekomme ich historische Kurse?

Für historische Kurse gibt es im Gegensatz zu aktuellen Kursen keine umfangreichen frei verfügbaren Quellen im Internet. Hier bot sich bis Quicken 2014 die Historien-CD an (9,90 € + Versand) mit der die Historien für die Wertpapier-Analyse verfügbar sind, die dann mit Quimport auch in Quicken übernommen werden können.

1.4 ISIN oder WKN ?

Die 12-stellige ISIN soll die 6-stellige deutsche WKN ablösen. In der Praxis werden aber noch beide Varianten benutzt:

Quimport 2.x benutzt nur die WKN, da von älteren Quicken-Versionen nur diese unterstützt wird.
Quimport 3.x benutzt ISIN und WKN

 

2. Quimport

2.1 Beim Start erscheint die Fehlermeldung 'Quicken nicht Installiert'.

Quimport ermittelt Quicken anhand der Programm-Zuordnung von Quicken-Daten-Dateien (.qdf). Sind mehrere Quicken-Versionen installiert/deinstalliert worden oder Quicken in ein anderes Verzeichnis verschoben, so stimmt diese Zuordnung nicht mehr.

Am einfachsten lässt sich diese Programm-Zurodnung wieder herstellen, wenn die Qicken-Installation erneut ausgeführt und während dieser Reparieren ausgewählt wird.

Alternativ kann mit den nachfogenden Schritten, die je nach Windows-Version leicht unterschiedlichen sind, die Zuordnung manuell korrigieren. z.B.:

Windows 7
  • Start
  • Systemsteuerung
  • Programme | Standardprogramme | Dateizuordnungen festlegen
  • .qdf Auswählen
  • Programm ändern...
  • Durchsuchen...
  • qw.exe im Quicken-Programmordner auswählen
Windows 8.1
  • Charms-Leiste öffnen mit Windows+C
  • Einstellungen
  • Systemsteuerung
  • Programme | Standardprogramme
  • Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen
  • .qdf Auswählen
  • Programm ändern...
  • Weitere Optionen
  • Nach unten Scrollen | Andere App auf diesem PC suchen
  • qw.exe im Quicken-Programmordner auswählen
Windows 10
  • Systemsteuerung öffnen mit Windows+X | Systemsteuerung
    (nicht verwechseln mit den einfacheren Einstellungen
  • Standardprogramme
  • Dateityp oder Protokoll einem Programm zuordnen
  • .qdf Auswählen
  • Programm ändern...
  • Weitere Apps
  • Nach unten Scrollen | Andere App auf diesem PC suchen
  • qw.exe im Quicken-Programmordner auswählen

Mit dieser Zuordnung wählen sie aus, welche Anwendung bei Doppelklick auf .qdf-Dateien gestartet wird, bzw. von Quimport erkannt wird. Sie können weiterhin alle Quicken-Versionen direkt starten.

2.2 Sie haben mehrere Quicken-Versionen Installiert und möchten aber nicht die von Quimport erkannte Version verwenden.

Sie können die Programm-Zuordnung ändern, wie in vorheriger Frage beschrieben.

2.3 Die Wertpapieranalyse wird als -nicht installiert- angezeigt, obwohl sie vorhanden ist.

Ab Quicken 2004 kann eingestellt werden, welche Version der Wertpapier-Analyse verwendet wird. Dies erfolgt in Quicken beim ersten Aufruf der Wertpapieranalyse oder mit Extras | Einstellungen | Wertpapiere | Wertpapier-Analyse. Ist in Quicken (noch) keine Wertpapieranalyse konfiguriert, so geht Quimport davon aus, das keine Wertpapieranalyse vorhanden ist.

2.4 Was kann Quimport im Vergleich zur Lexware-Kursaktualisierung nicht?

Die Erfassung von Wertpapieren und Änderung (z.B. Aktiensplitt) sind nicht automatisiert. Neue Wertpapiere müssen daher mehrfach (Börsenticker, Quicken und optional Wertpapier-Analyse) erfasst werden. Dafür kann Quimport Währungen aktualisieren.

2.5 Der Kursimport bricht mit Fehler 'error deleting .....\kurse.csv: permission denied' ab.

Wenn Quimport den Import fehlerhaft abbricht oder mehrfach gestartet ist, kann dieser Fehler auftreten. Dies lässt sich durch Neustart von Quimport beheben.

2.6 Fehlermeldung beim Kurs-Import 'Kurse haben kein gültiges Handelsvolumen'

Im Börsenticker muss eine Datenquelle gewählt werden, die das Handelsvolumen als Stückzahl liefert.

2.7 Wie importiere ich Kurshistorien aus BiuTicker ?

BiuTicker bietet ab Version 1.90 die Möglichkeit den Export-Zeitraum zu konfigurieren. In den Quimport-Einstellungen muss für BiuTicker der Export-Zeitraum benutzerdefiniert eingestellt werden, und vor dem Import kann in BiuTicker dieser Zeitraum mit Datei | Export | Kurse(Metastock)... festgelegt werden. Das Fenster mit der Zeitraum-Einstellung sollte beim Import noch geöffnet sein, damit Quimport diesen Zeitraum verwendet.

2.8 Administrator-Rechte

Zur Ausführung von Quimport werden ab Version 2.71 keine Administrator-Rechte benötigt.

Die Quimport-Installation erfragt ab Version 2.83 die Administrator-Rechte.

2.9 Vergleich Quimport 2.x zu Quimport 3.x

Quimport 2.xQuimport 3.x
Depot-
abgleich
Wertpapiere müssen manuell im Ticker angelegt werden. Zuordnung von abweichenden ISIN/WKN in Quimport muss manuell erfolgenWertpapiere können durch Quimport im Börsenticker halbautomatisch angelegt werden. Der Abgleich in Quimport kann automatisch oder manuell erfolgen
Finanz-
manager/
Quicken
Version:
Finanzmanager 2018 - 2016, Quicken 2015 - 2003 mit dazugehöriger Wertapieranalyse Finanzmanager 2018 - 2016, Quicken 2015 - 2009 ohne Wertpapieranalyse
ISINImport nur mit WKNImport mit WKN oder ISIN

 

3. Finanzmanager/Quicken

3.1 Manchmal bricht der Import mit einen Timeout-Fehler ab (vor Quicken 2014).

Quicken ignoriert sämtliche Tastatur-Eingaben und damit auch die Fernsteuerung durch Quimport, wenn sich der Mauszeiger auf der oberen Symbolleiste oder der inneren Menüzeile befindet. Dies kann vermieden werden, indem man die Maus ausserhalb des rot umrandeten Gefahrenbereichs bewegt.

Ein anderes Problem sind sehr langsame Rechnern oder große Datenmengen im Börsenticker. In diesen Fällen kann es nötig sein, in den Quimport-Einstellungen den Timeout-Wert zu erhöhen.

3.2 Einige Wertpapiere werden nicht aktualisiert.

Die üblichen Fehlerquellen sind:
a) der Kurs wurde nicht aus dem Börsenticker exportiert oder
b) abweichende WKN in Quicken und Börsenticker.

Diese Fehler sind in der Quimport-Kurstabelle anhand der roten Fehler-Markierung leicht erkennbar
a) nach dem Aktualisieren/Importieren oder
b) durch den Depot-Abgleich.

Der Börsenplatz in Quicken ist irrelevant und muss nicht auf OnlineKurs eingestellt sein.

Wird Quicken bereits seit früheren Versionen verwendet, so kann es vorkommen das Quicken beim Import der Kursdaten einige völlig korrekt erfassten Wertpapiere ignoriert. Dieses Problem lässt sich umgehen, indem man ein neues Wertpapier mit beliebigem Namen und gleicher WKN anlegt, dieses aber nicht verwendet. Daraufhin wird auch das bisher fehlende Wertpapier aktualisiert.

3.3 Einige Währungen werden nicht aktualisiert

Einige WKN werden von Quimport automatisch erkannt und in das Währungs-ISO-Kürzel übersetzt (siehe vordefinierte Regeln in WKN-Zuordnung)

3.3.1 (seit Quimport 2.83)

Alle Wertpapiere mit 3-stelliger WKN werden als Währung importiert. Damit können (neben den durch die vordefinierten Regeln erkannten Währungen) weitere Wertpapiere mit benutzerdefinierten Regeln als Währung definiert werden.

3.3.2 (vor Quicken 2009)

Seit Quicken 2009 erfolgt die Erkennung über die ISO-Kürzel. In älteren Versionen erfolgte dies über die Währungsnamen, welche in den verschiedenen Quicken-Versionen leicht unterschiedlich und damit abhängig von der Quicken-Version sind, mit der man die Quicken-Datei angelegt hat. Weitere Währungs-Kürzel und -Namen können manuell in der Konfigurationsdatei quimport.ini ergänzt werden.

3.4 Das Handelsvolumen und Eröffnungs-, Höchst- und Tiefkurs werden nicht in Quicken übernommen (vor Quicken 2006).

Diese Daten werden, wie auch bei der Quicken-Kursaktualisierung, nicht in Quicken, sondern nur in die Wertpapier-Analyse übernommen. Ab Quicken 2006 werden diese Daten durch den neuen Quicken-Import-Assisten auch in Quicken importiert.

3.5 Wie verwalte ich Wertpapiere mit verschiedenen Währungen?

und die Wertpapiere müssen in der entspr. Währung erfasst werden,

In Quicken muss für jede Währung ein Wertpapierkonto angelegt werden damit die von den Börsentickern währungsabhängig gelieferten Daten richtig importiert werden.

3.6 Quicken 2007/2008 meldet, das der 'ImportAssistent' nicht gestartet werden kann.

Wurde zuvor Quicken eine ältere Quicken-Version deinstalliert, so wurde dieser dadurch ebenfalls deinstalliert. Mit einer Quicken Reparatur-Installation wird dieser wieder hergestellt.

3.7 Der Quicken Import-Assistent bricht mit Frage 'Hat das selektierte Feld ... ein Tausender Trennzeichen ?' oder Fehler 'Die Zeile ... ist fehlerhaft' ab.

Der Quicken Import-Assistent funktioniert nicht mit . (Punkt) als Dezimaltrennzeichen. In der Windows Systemsteuerung muß in den Regions- und Spracheinstellungen das Dezimaltrennzeichen , (Komma) eingestellt sein, z.B. mit dem Standardformat Deutsch(Deutschland)

 

4. Wertpapier-Analyse / QuickBörse

4.1 Worin unterscheiden sich Wertpapier-Analyse und QuickBörse ?

Bei der mit Quicken gelieferten Wertpapier-Analyse handelt es sich um eingeschränkte Versionen von World-Money. Die Vollversion wird von Lexware auch unter dem Namen QuickBörse angeboten.

4.2 Kann ich Quimport nur mit QuickBörse (also ohne Quicken) benutzen ?

Nein. Quimport unterstützt dies nicht. Die bei der Lexware-Kursaktualisierung zusätzlich übermittelten Daten wie Börsennachrichten, Aktiensplitts, verschiedene Börsenplätze, etc. sind bei einer sinnvollen Verwendung von Quickbörse nötig und können von Quimport nicht geliefert werden.

4.3 Die Wertpapier-Analyse benutzt ISIN statt WKN. Wie geht Quimport 2.x damit um ?

Im Normallfall benötigt Quimport keine ISIN, da zu jedem Wertpapier auch die lokale WKN gespeichert ist und bei Aufruf von Quicken ebenfalls nur die WKN benutzt wird. Nur bei Übernahme von Kursen von Quicken in Wertpapier-Analyse müssen nicht existierende Wertpapiere angelegt werden. In diesem Fall sucht Quimport in der mit der Wertpapier-Analyse mitgelieferten Datei isin_wkn.txt nach der ISIN. Ansonsten kann eine ISIN eingegeben werden. Die richtige ISIN ist aber für den Kursimport und Zusammenarbeit mit Quicken nicht nötig. Die ISIN kann nachträglich in der Wertpapier-Analyse geändert werden, indem man ein neues Wertpapier mit ISIN und (lokaler) WKN anlegt, mit Bearbeiten | Änderung der WKN... die Kurse kopiert und anschliessend das alte Wertpapier löscht.

4.4 Import in Wertpapieranalyse nicht mehr unterstützt (ab Quicken 2014)

Seit Quicken 2014 ist die Wertpapieranalyse nicht mehr Bestandteil von Quicken. Die einzige Möglichkeit die Wertpapier-Analyse zu starten, ist die Kurs-Online-Aktualisierung sofern die Wertpapier-Analyse aus einer früheren Quicken-Version vorhanden ist. Alle anderen Menüpunkte wurden entfernt. Quimport unterstützt die Wertpapieranalyse ebenfalls nicht mehr.